aus Rocking Halloween werden Fright Nights mit einer Neuheit

Mit den „Halloween Fright Nights“ wird das beliebte „Rocking Halloween“ im Holiday Park abgelöst und wird mit noch größerem Schrecken für die Besucher aufwarten. Das diesjährige Halloween-Event wird an vier Terminen im Oktober stattfinden und bietet eine gruslige Neuheit: das Horror-Haus „Titty Twister“ – bekannt aus „From Dusk till dawn“

An den letzten drei Samstagen (14. / 21. / 28. Oktober) und am 31. Oktober 2017 verwandelt sich der Holiday Park im pfälzischen Haßloch für alle Horror-Fans in eine schaurige Kulisse. Besucher ab 16 Jahren können in vier verschiedene Horror-Zonen eintauchen und sich dank der authentischen Live-Erschrecker den ein oder anderen eiskalten Schauer über den Rücken laufen lassen und die Momente des Horrors am eigenen Leib erfahren. Wie auch im Jahr davor steht das Maze „Camp Sonnenschein“, das Horror-Haus „Virus Attack“ und die Scare-Zone „Zombie Factory“ zur Verfügung. Während die Besucher im Horror-Klinikum „Virus Attack“ Toten begegnen, die ihr Unwesen treiben, hat sich im „Camp Sonnenschein“ eine Seuche ausgebreitet, die die Campbewohner in Zombies verwandelt hat. In der „Zombie-Factory“ treiben sich seelenlose Fabrikarbeiter herum, und es gibt nur einen Ausweg: die Katapult-Achterbahn „Sky Scream“, die dieses Jahr auch in der Dunkelheit fährt.

Mit der Neuheit dieses Jahr, dem Horror-Haus „Titty Twister“ wird den Besuchern das Fürchten gelehrt. Das Haus wurde vom Film „From Dusk toll Dawn“ inspiriert und versetzt die Fans des Horros unmittelbar in die abgelegene Tabledance-Bar „Titty Twister“ in welcher einige Gefahren drohen.

Zudem verspricht der Holiday Park mit einer großen Halloween-Parade, der Live-Zombie Band „Crossfire“ und einem schaurig-schönen Feuerwerk auf dem Platz der Fontänen familienfreundlichen Grusel-Spaß. Unzählige Kürbisse prägen die Parklandschaft und fröhliche Gespenster wirbeln quer durch den Freizeitpark. Der Holiday Park bietet zu den „Halloween Fright Nights“ ebenfalls die Möglichkeit, ausgewählte Fahrattraktionen in der Dunkelheit zu erleben.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on TumblrPin on PinterestShare on LinkedInEmail this to someonePrint this page

Autor dieses Beitrags: Markus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.