Baugenehmigung erteilt: Start des Europa-Park-Wasserresorts startet in Kürze

Der Europa Park hat die langersehnte Baugenehmigung für den geplanten Wasserpark erhalten. Geplanter Baubeginn für den Wasserpark und das neue, dann sechste Themenhotel, soll im Februar 2017 sein.

 

 

Was länge währt, wird endlich gut – so teilte Michael  Mack am zweiten Weihnachtsfeiertag begeistert die Baugenehmigung über den beliebten Kurznachrichtendienst Twitter mit seinen Followern. Diese wurde an seinem Geburtstag erstellt, und ist für ihn, nebst seiner Familie, das größte Geschenk an diesem Tag.

Ausmaße des geplanten Wasser-Resorts
Quelle: Europa Park

Die knapp 30 Hektar große Fläche, zwischen Ringsheim und Rust, die für den neuen Europa-Park-Wasserpark vorgesehen ist, befand sich bereits seit dem Jahre 2008 im Besitz des größten Freizeitparks Deutschlands. Die reine Wasserfläche des Resorts wird zum Ende eine Fläche von 3494 Quadratmeter betragen, zudem wird es die größte Investition der kompletten Europa-Park-Geschichte – denn das Bauvorhaben liegt im dreistelligen Millionenbereich.

Geplant ist weder ein Sportbad noch eine tropische Wellness-Oase, sondern ein Spaß-Wasserpark mit einem Indoor- aber auch einen Outdoor-Bereich sowie ein neues Themenhotel. Weiterhin soll es vielfältige Rutschen, ein Wellenbad, mehrere Strömungskanäle (Lazy River), ein Wasserspielplatz für die kleinen Gäste und einen Surfsimulator geben.

schematische Darstellung des Wasserresorts
Quelle: ZVT

Gastronomie- und Shoppingbereich runden das Angebot ab. Zu den Öffnungszeiten wurde soviel gesagt, dass der Outdoor-Bereich in der Zeit von Mitte Juni bis Anfang September, der Indoor-Bereich ganzjährig geöffnet sein soll, man aber die Öffnungszeiten von den Parköffnungszeiten abweichen lassen möchte, um andere An- und Abfahrtszeiten zu erwirken. Nebst fachmännischer Berechnungen soll der Indoorbereich vorerst 3000 bis maximal 4000 Besucher, der Outdoorbereich zwischen 500 bis maximal 1000 Besucher ermöglichen. Dies würde einer jährlichen Besucherzahl von 400.000 anfangs, bis 600.000 Besucher jährlich bedeuten. Im März 2016 hat der Zweckverband Tourismus-Dienstleistungen-Freizeit Ringsheim/Rust, kurz ZVT mit der Erteilung des Satzungsbeschlusses das grundlegende Baurecht für den geplanten Wasserpark formal geschaffen. Nähere Informationen, vor allem, weil die Bürger aktiv mit gestalten sollen, gibt es auf der Homepage des ZVT.

Grafik des neuen Themenhotels
Quelle: Europa Park

Das Hotel, wenn man den ersten Grafiken vertrauen kann, wird ganz im Stile nordeuropäischer Architektur errichtet und soll mehr als 300 Zimmer verfügen. Somit wird es am Ende das zweitgrößte Themenhotel des Parks, das Hotel Colosseo hat beispielsweise 350 Zimmer. Das kleinste Hotel des Parks ist das Santa Isabel mit 66 Zimmern. Geplant ist die Eröffnung des sechsten Themenhotel bereits zum Anfang der Saison 2019, das Wasserresort soll dann im späteren Verlauf der Saison 2019 feierlich eröffnet und der Öffentlichkeit übergeben werden.

 

 

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on TumblrPin on PinterestShare on LinkedInEmail this to someonePrint this page

Autor dieses Beitrags: Markus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.